Jedes Wochenende kommt der Garten auf seine Kosten. Er wird gebügelt und gestriegelt und anschließend beäugelt und bewundert. Schon über 800 Gäste haben ihn in diesem Jahr gesehen und alle fragen mich, wie ich es schaffe, nur an zwei Tagen in der Woche..., denn ich bin doch von Montag bis Freitag beruflich unterwegs. Und ich kann nur lächeln und sage, die Liebe kennt keine Grenzen und sie dankt und dankt und dankt.
Top Zum Archiv so erreichen Sie uns

Archiv A K T U E L L E S - 2016

Inzwischen sind hinter dem Präriebeet die vier neuen Beete auch schon erwachsen geworden und machen mir nun nur Spaß. Keine nackte Erde mehr ist zu sehen, kein Samen des fliegenden Unkrauts hat hier eine Chance.
Auch im Schatten schliessen sich die letzten Lücken. Nur die Schnecken finden noch das, was sie nicht finden sollten, doch ich finde sie auch, meistens jedoch etwas zu spät.
Offene Pforte
Aktuelle Themen Aktuelle Kunstausstellungen